AG Prävention
Investitionsrisiko
Prävention
Schlichtung
Abnahmen
Kontakt
Prävention zur Absicherung des IT Projektes

[ Schiedsgutachtenabrede ]

Grundvertrag (z.B. Werkvertrag über IT-Projekt) beinhaltet Abrede und führt zum Gutachtenauftrag, den der SV annimmt. Daraus folgt:

“Vertragliche Vereinbarung, dass Meinungsverschiedenheiten und Probleme in Fachfragen (keine Rechtsfragen) durch ein Schiedsgutachten verbindlich und unter Vermeidung eines Rechtsstreites geklärt werden sollen”.

Ihre Vorteile:

Zuverlässige (weil verbindliche) Sicherung bei Projektbeginn.
Kosten entstehen nur bei Inanspruchnahme des Sachverständigen !
Motiviert die Mitarbeiter beider Vertragspartner zur sorgfältigen Auftragsbearbeitung.
Verhindert unnötige Projektverzögerungen und Eskalationen infolge von Problemen und Meinungsverschiedenheiten.


[ Beratung und Überwachung ]

Der Sachverständige wird vom Auftraggeber hinzugezogen, ein EDV Projekt zu überwachen.

1> Revision der Auftragsvorgaben (Pflichten- / Lastenheft)
2> Überwachung der Ausschreibung (Preis- / Leistungsverhältnis)
3> Überprüfung des originären Auftrages bei der Ausführung (Fachfragen)
4> Teilabnahmen
5> Unparteiische Abnahme